Welser Johann sen.  1925 – 2015

 

Unser „Welser Opa“ und Ehrenmitglied ist nicht mehr unter uns, aber in unseren Herzen und Gedanken.

 

Geboren 1925, absolvierte er nach der Schule die Schusterlehre, wurde mit 17 Jahren zur Wehrmacht eingezogen und wurde nach seiner Heimkehr Zugführer bei der ÖBB.

 

Reisen, Radfahren, Krippenbauen und Krippenbaukurse waren nur einige seiner vielfältigen Hobbies.

 

Er war bereits im Ausschuss des 1985 gegründeten „Niederabsdorfer Verschönerungsvereins zur Förderung von Ortsgestaltung und Umweltschutz“.

 

1986 wurde der Verein umbenannt in „Kultur- und Verschönerungsverein Niederabsdorf“  und  das Heimatmuseum in der Volksschule Niederabsdorf eingerichtet, wobei er sich als Vorstandsmitglied tatkräftig und in weiterer Folge bis ins hohe Alter in allen Belangen betätigte.

So verdanken wir ihm u.a. die „Alte Schusterwerkstatt“ mit liebevoll zusammengestellten und anschaulichen Exponaten. Überhaupt lebte er für das Museum.

 

Nebenbei war das Kellerzegatreffen in den Weinkellern ein Pflicht Termin. Die Kellerzega (Foto) wurden auch von ihm gefertigt.

 

Auch war er Träger zahlreicher Auszeichnung und Ehrennadeln darunter auch das Deutsche Kreuz in Gold.

 

Leb Wohl! 

Zeit in Deutschland
Datum heute

Kavallerie" Ausstellung

auch geöffnet am 17. und 24.09. und 01.10.2017 14.00-1800 h

Führung und Vortrag am 17.09. und 01.10.2107 17.00h

Das aktuelle Wetter in Ringelsdorf-Niederabsdorf
Alles zum Wetter in Österreich